HALFEN News

Bleiben Sie mit den News immer up to date.

30.06.2020 - NEU: ETA 19/0438 für HALFEN Montageschienen

Die Montageschienen bilden in der Kombination mit HALFEN Schrauben ein flexibles System, das in unterschiedlichsten Anwendungsbereichen, zum Beispiel in Aufzugsschächten oder Versorgungstunneln eingesetzt wird.

Hohe Lasten erfordern auch höchste Sicherheit. Die HALFEN Montageschienen sind umfassend geprüft und von unabhängigen Prüfinstituten getestet. Neu ist ab sofort die Erteilung der Europäischen Technischen Bewertung ETA 19/0438 vom Deutschen Institut für Bautechnik inkl. der CE-Kennzeichnung. Diese CE-Kennzeichnung bestätigt die Überstimmung des Produktes mit der Leistung, welche in der Declaration of Performance, kurz DoP, beschrieben ist. Damit sind alle einschlägigen europäischen Rechtsvorschriften eingehalten.

Alle Dokumente stehen wie gewohnt zum Download zur Verfügung. Zudem können Sie, als Erleichterung in der Planung und zur besseren Zusammenarbeit mit Projektbeteiligten, unsere BIM Bibliothek mit 3D Modellen und CAD-Zeichnungen ebenso einbinden, wie unsere aktualisierten Ausschreibungstexte.

09.06.2020 - NEU: HALFEN HIT Iso-Elemente für Balken- und Wandanschlüsse

Im Bereich der thermischen Anschlüsse stehen Ihnen ab sofort zwei neue Produktgruppen zur Verfügung: Balken- und Wandanschlüsse. Diese Elemente werden als punktuelle thermische Trennung zwischen zwei Stahlbetonbauteilen verwendet und vervollständigen das HIT-Produktportfolio der Beton an Beton Anschlüsse.

Vorteile von HIT-ST und HIT-WT:
  • Höchste Feuerwiderstandsklasse REI 120 als Standard
  • Flexible Geometrien und hohe Tragfähigkeiten
  • Reduzierung von Wärmebrücken und Minimierung der Energieverluste
  • Robuste Elemente mit PVC-Kasten zum zuverlässigen Schutz der Mineralwolle vor Witterungseinflüssen und mechanischen Beschädigungen

18.05.2020 - Gütesiegel „Innovativ durch Forschung“

HALFEN hat nach 2014, 2016 und 2018 auch in 2020 das zwei Jahre lang gültige FuE-Gütesiegel „Innovativ durch Forschung“ vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V. erhalten.

Forschung und Innovation sind neben Qualität und Kundenservice ein wichtiger und essentieller Bestandteil der Unternehmenskultur von HALFEN. Innovations- und Patentmanager Dr. Raimo Füllsack-Köditz freut sich daher besonders über diese Auszeichnung: „Das Gütesiegel unterstreicht unsere Stärke, durch intensive Forschung und Entwicklung wegweisende technische Entwicklungen und Innovationen unseren Kunden anzubieten, um einfach besser, sicherer und effizienter zu bauen. Durch unser bewährtes Engagement in angewandte Forschung liefert HALFEN einen wesentlichen Beitrag für zukünftige innovative und nachhaltige Technologien im Bauwesen.“

Das Gütesiegel „Innovativ durch Forschung“
Seit 2014 zeichnet der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V die Unternehmen mit dem Siegel „Innovativ durch Forschung“ aus, die sich besonders im Bereich Forschung und Entwicklung engagieren. Als Voraussetzung gilt, dass die Forschungstätigkeiten des Unternehmens durch die Teilnahme an der FuE-Erhebung dokumentiert werden.

Über den Stifterverband
Der Stifterverband ist einer der grössten privaten Wissenschaftsförderer in Deutschland. Neben seinem Engagement für akademischen Nachwuchs, exzellente Hochschulen und Spitzenforschung ist es ebenfalls seine Aufgabe, das deutsche Forschungs- und Innovationssystem zu untersuchen und zu bewerten. Wie viel investiert die Wirtschaft in Forschung und Entwicklung in Deutschland? Welche Auswirkungen hat das auf die Zukunftsfähigkeit dieses Landes? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der FuE-Erhebung, die die Wissenschaftsstatistik im Stifterverband jährlich im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung durchführt. (Quelle: https://www.stifterverband.org/forschungssiegel)

19.02.2020 - HALFEN HIT Iso-Elemente für den Anschluss Stahl an Beton

Bei Stahlbalkonen, Vordächern oder Verschattungssystemen werden Stahlkonstruktionen an Stahlbetondecken angeschlossen. Durch die hohe Wärmeleitfähigkeit von Stahl ist in der Fuge eine effiziente thermische Trennung notwendig, um Wärmebrücken und damit höheren Energieverbrauch sowie Bauschäden durch Tauwasser auszuschliessen.

HALFEN HIT Iso-Elemente als Anschlüsse für Stahl an Beton reduzieren Wärmebrücken auf ein Minimum und übertragen gleichzeitig hohe Lasten. Sie bestehen aus einem Dämmkörper mit einem Stahl-Stabwerk zur sicheren Übertragung der Kräfte.

Anwendungsbereiche

  • Stahlbalkone
  • Stahlvordächer
  • Verschattungssysteme
  • Fassadenkonstruktionen 
Vorteile
  • Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Nr. Z-15.7-336
  • Typenprüfung nach EC2
  • Reduzierung von Wärmebrücken nach DIN 4108-2 und EnEV und Minimierung der Energieverluste
  • Vermeidung von Tauwasser- und Schimmelpilzbildung
  • Hohe Tragfähigkeit und Korrosionsbeständigkeit nach Korrosionsschutzklasse III
  • Zeitsparende Montage mittels Justierplatte
  • Stufenlose Höhenjustierung für den Ausgleich von Bautoleranzen
Zur Produktseite HIT Anschluss Stahl an Beton

18.09.2019 - HALFEN HIT-MVXL Iso-Elemente für anspruchsvolle Architektur

Mit den neuen flexiblen HIT-MVXL Elementen geniessen Sie die Sonne über viele Stunden auf Ihrem Balkon – auch um die Ecke herum. Durch die hohen Tragfähigkeiten im Querkraftbereich können auch ausgefallene Geometrien realisiert werden, so dass Liegestühle für die ganze Familie auf den Balkon passen. Auch für kreative Architektur geeignet.


Der Einbau der HIT-MVXL Elemente ist durch die intelligente Bewehrungsanordnung schnell und sicher erledigt:

  • Die Deckenbewehrung kann zügig und sicher verlegt werden, da an der Unterseite der HIT-MVXL Elemente keine störenden Druckstäbe vorhanden sind. Deren Funktion übernehmen unsere smarten, roten CSB-Lager.
  • Auch auf der Balkonseite ist die bauseitige Bewehrung schnell ergänzt. Die HIT-Stäbe sind hier einlagig angeordnet.
  • Und zu guter Letzt: Für eine sichere Übertragung der Biegemomente und Querkräfte bei gleichzeitig guter Wärmeisolierung ist der neue HALFEN HIT-MVXL hervorragend geeignet.
Anwendungsbereiche
  • Hoch belastete oder weit auskragende Balkonplatten
  • Weit auskragende Balkone im Eckbereich
Vorteile
  • Brandschutz REI 120 als Standard – für verwechslungssicheren Einbau
  • Als Brandriegel bei Fassade mit WDVS aus EPS einsetzbar
  • Europäische Technische Bewertung ETA 18/0189 
  • Typenprüfung nach EC2 
  • Reduzierung von Wärmebrücken nach DIN 4108-2 und EnEV und Minimierung der Energieverluste
  • Vermeidung von Tauwasser- und Schimmelpilzbildung
Technische Details
  • Dämmkörperdicken von 80mm (HIT-HP) und 120mm (HIT-SP) verfügbar
  • Dämmkörper: Wärmedämmendes Brandschutzmaterial der Baustoffklasse A1 – nicht brennbarer Dämmstoff
  • Nicht rostender Edelstahl in der Fuge

09.09.2019 - Neue Software HEK 1.00 für Fertigteilverbindungen

Ab sofort steht das neue Bemessungsprogramm für die HALFEN HEK Fertigteilverbindungen zum Download zur Verfügung.

Herkömmliche Betonfertigteilverbindungen mit z.B. flexiblen Schlaufen oder zurückgebogenem Betonstahl müssen in der Anschlussfuge mit einem Vergussmörtel vergossen werden. Sie sind somit nicht unmittelbar nach der Montage voll tragfähig.
Die „trockenen“ HALFEN HEK Betonfertigteilverbindungen verzichten dagegen auf das Vermörteln der Verbindungsfuge und erreichen damit eine erhebliche Reduzierung von Montageaufwand und -zeit.

Um diese geschraubten, bauaufsichtlich zugelassenen Verbindungen schnell und effektiv berechnen zu können, stellt HALFEN wieder eines seiner bewährten Bemessungsprogramme zur Verfügung.
Nach einer minimalen Anzahl von Eingaben, erhält der Benutzer wahlweise eine ausführliche, prüffähige Bemessung oder einen Kurzausdruck, beides mit detaillierter Darstellung des gewählten Anschlusses.

15.07.2019 - HALFEN zählt zu „Deutschlands Innovationsführern“

HALFEN hat überzeugt: Die FAZ setzt das Unternehmen auf die Shortlist als einer der Innovationsführer Deutschlands. Für die Studie wurden alle Patente berücksichtigt, die in den letzten zehn Jahren von deutschen Unternehmen angemeldet wurden. 3.500 der 33.000 Unternehmen landeten schliesslich auf der Shortlist.

Die Studie wurde im Auftrag des F.A.Z.-Instituts von der Prognos AG in Kooperation mit dem IMWF Institut für Management- und Wirtschaftsforschung durchgeführt. Als Grundlage für die Analyse dienten Daten der EPO Worldwide Patent Statistical Database (PATSTAT) des Europäischen Patentamtes. Diese Datenbank beinhaltet Informationen zu über 100 Millionen Patenten der führenden Industrie- und Entwicklungsländer. Bewertet wurden Patentfamilien aus über 500 Technologie- und Wissensgebieten.

Untersucht wurde, wie hoch der Einfluss des jeweiligen Patents auf andere Erfindungen ist und inwiefern sich die neue Erfindung von bestehenden Patenten abgrenzt. Hinterfragt wurde, ob deutsche Forscher in die neuen Erfindungen einbezogen wurden. Die Patente von HALFEN lieferten in allen Bereichen die richtigen Antworten und zeigten viel Potenzial im Bereich des technischen Fortschritts.

02.07.2019 - DETAN: Neue ETA und höhere Stahlfestigkeiten

Die moderne Architektur sucht gleichzeitig zweckmässige und funktionelle, gestalterisch aussergewöhnliche Umsetzungen.

Mit dem DETAN Stabsystem bietet HALFEN eine innovative Produktlösung, die höchsten ästhetischen, sicherheitstechnischen und qualitativen Anforderungen gerecht wird.

Die neuen Stahlgüten von DETAN-S bieten eine höhere Zugfestigkeit bis 720 N/mm2.

Das bedeutet bis zu 15 % höhere Tragfähigkeit bei gleichbleibendem Stabquerschnitt. Durch den teilweise möglichen Einsatz geringerer Stabquerschnitte erscheint die Zugstabkonstruktion noch filigraner.

19.01.2019 - World of Innovation HALFEN Produkte 2019

HALFEN Innovationen und Produktneuheiten
Bei HALFEN tut sich viel Neues: Wir sind immer in Bewegung. Unsere Produkt-Verantwortlichen optimieren nicht nur bestehende HALFEN Produkte - sie entwickeln auch neue Produktlösungen für die Märkte von heute und morgen. Aktuelle Trends und Impulse, Erfahrungen unserer Kunden mit unseren Produkten und auch neue Entwicklungen in der Baubranche fliessen hier mit ein. Nur so können wir als Unternehmen weiterwachsen, Ihnen innovative Produkte anbieten und selbst neue Trends setzen.
Doch HALFEN schaut auch über den eigenen Tellerrand hinaus. Als starke Marke beschäftigen wir uns immer wieder mit der Frage: Wo stehen wir?Und wo wollen wir hin? Mit dieser Broschüre geben wir Ihnen einen Einblick in unsere Welt der Innovationen 2019. Begleiten Sie uns doch ein Stück weit auf dieser Reise. Wir nehmen Sie gern mit.


weitere Informationen

18.01.2019 - Innovativ und leistungsstark: Die Befestigung für dünne, grossformatige Betonfassaden

Architekten schätzen die moderne Optik und die vielfältigen gestalterischen Möglichkeiten, die sich mit vorgehängten Betonfassaden realisieren lassen. Mit dem neuen HALFEN Befestigungssystem FPA-SL30 können Sie nun auch dünne, grossformatige Betonfassaden mit einer Dicke von nur 30 mm befestigen.

MERKMALE:
• Komplettes System bauaufsichtlich zugelassen (abZ)
• Flexibel einsetzbar
• Einfache und schnelle Montage
• Technischer Support und schnelle Hilfe vor Ort durch den HALFEN Aussendienst

weitere Informationen

17.01.2019 - Die HALFEN HLX Lift-Box: Das Kraftpaket im Aufzugsbau

Die neue Generation der HALFEN HLX Lift-Box ist jetzt verfügbar:
Zwei neue Laststufen und ein neues Design runden das Produktportfolio der Anschlagpunkte zur Installation und Wartung von Aufzügen ab.

MERKMALE:
• CE-Kennzeichnung mit Europäischer Technischer Bewertung
• Zusätzliche Laststufen: 2.000 kg und 4.000 kg
• Kettenglied als Anschlagpunkt selbstständig herausfallend und arretierend

weitere Informationen

15.01.2019 - Die HTU Profilblech-Befestigungsschiene

Die HTU-Schienen von HALFEN sind ideal zum Befestigen von Trapez- und Profilblechen aller Art – ganz einfach mit Hilfe von Selbstbohrschrauben. Die neue Generation der HTU liegt dank ihrer innovativen Schienen- und Füller-Geometrie sowie der Profilierung vollständig in der Betondeckung.
(Verfügbar ab Juni 2019)

14.01.2019 - NEU HVG VERSOGRID Installationsraster

Das flexible Befestigungssystem
Ob in Messehallen, auf Bahnhöfen und Flughäfen oder bei grossen Indoor-Veranstaltungen – an Orten mit viel wechselndem Publikumsverkehr müssen Abhängungen flexibel gestaltet und angepasst werden. Oftmals erschweren dabei Deckenkonstruktionen wie Balken oder Träger, vorhandene Haustechnik oder Unebenheiten das problemlose Anbringen von Bildschirmen, Anzeigetafeln, Lautsprechern oder Scheinwerfern.

Mit VERSOGRID liefert HALFEN hier eine innovative Lösung: Das Installationsraster schafft eine ebene Fläche unterhalb von Betondecken oder Stahlträgerkonstruktionen – und das ohne grossen Zeit- und Montageaufwand.

Die einzelnen Komponenten mit einem Gewicht von nur 5,5 kg/m werden werkzeuglos ineinandergehängt und anschliessend gesichert. Das Doppelschlitzprofil ermöglicht es, unterhalb des Rasters die lasttragenden Elemente mittels Ringabhängern anzubringen und oberhalb des Rasters Kabelkanäle oder weitere Komponenten zur Medienversorgung zu fixieren. Die einzelnen Profile können einfach und schnell ausgehängt werden. Dadurch lassen sich notwendige Reparaturen, z.B. an Medienversorgungsleitungen, schnell durchführen. Die grosse Auswahl an RAL-Farben für die Pulverbeschichtung sorgt zudem für eine einzigartige und sehr ästhetische Gesamtoptik.

weitere Informationen

14.01.2019 - Neue Software Version HDB 13.20 für Durchstanzbewehrung

Ab sofort steht die neueste Version der bewährten HDB Bemessungssoftware zur Verfügung. Die aktuelle Softwareversion beinhaltet folgende Neuerungen:
 NEU: Der Neigungswinkel der Plattenränder kann variiert werden, somit können komplexe Plattengeometrien nachgerechnet werden
 NEU: Alternativ ist eine Durchstanzbemessung von Bodenplatten und Einzelfundamenten mit HDB Dübelleisten oder der neuen HDB-Z möglich

Hier geht‘s zum kostenlosen Software-Download!

HDB-Z - Die neue Durchstanzbewehrung für die wirtschaftliche Bemessung von Bodenplatten und Einzelfundamenten nach DIBt-Zulassung Z-15.1-330
Bereits mit der bewährten HDB Dübelleiste kann schon ein höherer Widerstand gegen Durchstanzversagen erreicht werden. Mit der neuen HDB-Z wird eine noch höhere Tragfähigkeitssteigerung bei Bodenplatten und Fundamenten erreicht werden. Die bis zu 100 % höhere Tragfähigkeit gegenüber einem Fundament ohne Durchstanzbewehrung kann auch dazu genutzt werden, um die Dicke der Fundamente erheblich zu verringern. Das wiederum spart Aushub, Beton und Bauzeit.

20.11.2018 - NEU: HALFEN PARTcommunity bedeutend erweitert

Die HALFEN PARTcommunity, das für Anwender kostenfreie CAD-Portal für HALFEN-Einbauteile wurde bedeutend erweitert. Über 100 verschiedene 2D- und 3D-CAD-Ausgaben, darunter natürlich auch BIM-fähige Formate wie Revit und Allplan, sowie das BIM-Austauschformat IFC stehen zur Auswahl.

Im Bereich Verankerungstechnik können jetzt auch Trapezblech- und Geländerbefestigungen gewählt werden. Die Transportankersysteme wurden um die Frimeda Ringanker ergänzt und unter Bewehrungssystemen stehen jetzt auch Stützenschuhe, Stahlbau- und Konsolanschlüsse zur Verfügung.

Über komfortable Konfiguratoren können die HALFEN-Einbauteile definiert werden. Per E-Mail, Download oder bei bestimmten CAD-Programmen direkt am Fadenkreuz hängend, können die Einzelteilzeichnungen in den CAD-Oberflächen abgesetzt werden.

Hier geht es zu den kostenlosen Bauteilzeichnungen.

16.08.2018 - NEU: Bemessungssoftware HSC 2.0 für HALFEN HSC Stud Connector

Konsolen, nachträglich ergänzte Konsolquerschnitte und Verankerung am Endauflager

Ab sofort ist die neue Bemessungssoftware für den HALFEN HSC Stud Connector verfügbar. Damit können Stahlbetonkonsolen, nachträglich ergänzte Konsolquerschnitte und die Verankerung am Endauflager bei direkter Auflagerung von Balken und Platten bemessen werden. Grundlage sind DIN EN 1992-1-1, DIN EN 1992-1-1/NA und die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Nr. Z-21.8-1973. Die Software dient als Planungs- und Bemessungshilfe für die Anwendung von HSC Ankern und enthält Angaben zur Bewehrung der Anschlusskonfiguration. Mit ihrem modularen Aufbau und graphischen Darstellungen in 2D und 3D leistet sie einen wichtigen Beitrag für die sichere und konstruktionsgerechte Ausführung von Stahlbetonkonstruktionen mit HSC Ankern.

Neu - Diverse Verbesserungen im Vergleich zur Vorgängerversion.

Aktuell – Mit der automatisch oder manuell durchführbaren Funktion „Nach Update suchen“ ist Ihre Software immer auf dem neuesten Stand.

Modular - Die separaten Programmodule Konsole, Balken und Platten ermöglichen eine übersichtliche, systematische und flexible Nutzerinteraktion.

Interaktiv - Die interaktive Benutzerführung erkennt Fehleingaben und gibt hilfreiche Hinweise. Dadurch wird die Bearbeitungszeit auf ein Minimum reduziert.

Übersichtlich - HSC Anker und Bügel werden massstabsgetreu dargestellt. Die 3D-Grafik kann mit der Maus ganz einfach im Raum um 360° gedreht, geschwenkt, geneigt und gezoomt werden. Zusätzlich werden die Einwirkungen und Bauteilabmessungen zweidimensional dargestellt. Der aktuelle Status der Nachweise und der geometrischen Randbedingungen bzgl. der Konstruktionsregeln wird ständig den Eingaben angepasst. Im vollständigen Ergebnisausdruck ist jeder Rechenschritt einzeln nachzuvollziehen.

International - Freie Auswahl der deutschen und englischen Sprachfassung.

Mit der neuen Version der Bemessungssoftware steht Ihnen ein leistungsstarkes Hilfsmittel zur Verfügung. Überzeugen Sie sich selbst!